> > Videobuster Test: Kundenfreundlichkeit oberstes Gebot

Videobuster Test: Kundenfreundlichkeit oberstes Gebot

Die Online-Videothek „Videobuster“ gehört im deutschsprachigen Raum bereits zu den etablierten Websites in Sachen Videoverleih. Angebote, Leistungen und Service sind dementsprechend gut entwickelt und durch ständige Neuerungen und Optimierungen wird „Videobuster“ wohl auch weiterhin die Nase weit vorn haben, wie der Videobuster Test zeigt.

Das Angebot liegt bei rund 43.000 Spielfilmen, über 5.000 Comedy-DVDs und mehr als 3.000 Dokumentationen. Da wird kaum ein Kunde leer ausgehen. Schon deshalb erfüllt eine Registrierung bei „Videobuster“ (früher „Netleih“) alle Wünsche von Cineasten und Filmfans im Videobuster Test.

Videobuster Test: Registrierung ist sehr schnell abzuschließen

Der Weg in die Traumfabriken dieser Welt beginnt mit der Registrierung. Die ist bei „Videobuster“ schnell und unkompliziert, weil für die Onlineausleihe nur die allernötigsten Angaben abgefragt werden.



Blockbuster GRATIS leihen! Film Gutschein: 1fgrat1s! Hier einlösen!


Das Portal bietet seinen Kunden die Wahl zwischen einem Wunschlistenangebot (Flex oder all-inclusive) und der Ausleihe à la carte. Die Unterschiede hierbei liegen in der Zusendung (Liste abarbeiten oder individuell bestellen), in der Rückgabefrist, in der Filmanzahl pro Bestellung und natürlich im Preis. Wer auch Filme „für Erwachsene“ (FSK 18) ausleihen möchte, muss sich zusätzlich per Postident registrieren.

Videobuster Test bestanden: Kundenfreundliche Bedienung

Videobuster Test

Videobuster Test

Nach über zehn Jahren am Markt darf man eine durchdachte Bedienung und eine sinnvolle Menüführung erwarten. Und das ist es auch, was man bekommt. Insbesondere die Filterfunktionen erlauben die Filmsuche nach Titel, Darsteller, Genre, Regisseur, Sprache, Produktionsjahr und vielen anderen Kriterien. Zusätzlich lässt sich der Lieblingsstreifen auch mit Schlagwörtern ausfindig machen.

Die DVDs werden sofort nach der Bestellung versandt („Stiftung Warentest“ kürte „Videobuster“ 2009 zum „Schnellsten Versender Deutschlands“). Abhängig von den gebuchten Optionen können die erhaltenen Filme begrenzt (sieben Tage) oder unbegrenzt genutzt werden. Zum Service gehören bei „Videobuster“ außerdem adressierte und frankierte Rückumschläge, die Option der Onlineverlängerung oder auch die Blitztauschgarantie.

Video-on-Demand im Videobuster Test

Noch relativ neu ist „Videobuster“ in der Welt der Streaming-Ausleihe, weshalb die Titelauswahl noch ausbaufähig ist. Aber die Streaming-Option, die hohe Qualität (teilweise bis 1080p) und die möglichen Wiedergabegeräte (Smart-TV, PC, Tablets) zeigen die Aktualität, die „Videobuster“ im mittlerweile elften Jahr verfolgt.

Videobuster ist einer der besten Anbieter für die Online-Ausleihe. Anmeldung, Filmsuche, diverse Pakete, Service, aber auch Sicherheit und Jugendschutz (Postident) sind vorbildlich. Wenn der Bereich Video-on-Demand ebenso konsequent und zielstrebig vorangetrieben wird, lässt sich das sicher auch bald von der Streaming-Ausleihe sagen.

Videobuster: Pluspunkte bei Filmklassikern, Service und Versand

Videobuster ist eine Videothek im Internet, die all das bietet, was auch von traditionellen Videotheken bekannt ist. Hier gibt es alle Filme vereint in einem einzigen Angebot und auf einem Online-Portal. Filme und Serien können als BluRay in 3D oder DVD ausgeliehen oder gekauft werden. Auch das digitale Streamen über Video on Demand oder Cloud ist möglich – ganz nach Belieben. Hier gibt es ein großes Angebot zum kleinen Preis, und der Versand erfolgt ganz einfach über die Post in praktischen Umschlägen. Die ausgeliehenen Medien können dann auch auf diesem Wege zurückgeschickt werden, natürlich ohne zusätzliche Kosten. Preise und Versandkosten werden so niedrig wie möglich gehalten, und der Postversand ist versichert. Der Video-Buster Test ergab: Das Angebot an Video on Demand ist noch überschaubar und enthält nur einige Filmtitel. Die Besonderheit von Videobuster ist in jedem Fall das Sortiment an Filmen, das nicht nur im Internet angeboten wird, sondern auch in traditionellen Filialen vor Ort erhältlich ist. Die Online-Vdeothek verschickt hauptsächlich Medien in Form von DVD und BluRay.

Service überwältigend bei Videobuster

Die Auswahl an alten und neuen Filmen ist sehr groß, und der Service ist besonders hervorzuheben. Das Unternehmen arbeitet momentan an einer Verbesserung des Online-Angebots. Passend und angemessen gestalten sich die entsprechenden Preise. Sie sind in erster Linie von den Medienpaketen abhängig. Das Sortiment enthält ebenfalls Monatsabonnements, so ist es jedem Kunden möglich, sein passendes Angebot herauszusuchen. Urteil im Videobuster Test: Für alle, die keinen großen Wert auf Video on Demand legen, gibt es hier eine riesige Auswahl an Filmen und TV-Serien, egal ob brandneu oder Klassiker jeder Art. Hier steht dem Videobegeisterten die umfangreichste Videothek zur Verfügung, deren Sortiment im Internet zu bestellen ist. Beim Video on Demand ist es möglich, alle Filmklassiker und TV-Serien und natürlich noch vieles mehr in digitaler Weise und in exzellenter Qualität von Ton und Bild, abhängig von den Lizenzen auszuleihen oder wahlweise zu kaufen. Ebenso stehen Gratis-Vorschauen zu allen Filmen auf Wunsch auch in HD-Qualität und Originaltönen zur Verfügung.

VOD-Anbieter im Vergleich

 AnbieterTestberichtAnzahl TitelKostenBezahlmodellSeite des AnbietersAch ja…
1.MaxdomeZum Test50.000 7,99 € FlatrateZum Angebot

30 Tage kostenlos
2.Watchever
Zum Test13.000 8,99 € Flatrate30 Tage kostenlos
3.VideobusterZum Test50.000ab 0,99 €Einzelabruf

Blockbuster GRATIS leihen! Film Gutschein: 1fgrat1s! Hier einlösen!



Sonderangebote
4.iTunes
Zum Test50.000ab 0,99 €EinzelabrufZum AngebotSonderaktionen
5.VideoloadZum Test13.000ab 0,49 €EinzelabrufZum Angebotvia Telefonrechnung
6.Prime Instant VideoZum Test Lovefilm13.000ab 7,99 €FlatrateZum Angebot30 Tage kostenlos
7.NetflixTestberichtkeine Angabenab 7,99 €FlatrateZum AngebotStart asap
8.Snap SkyTestbericht5.300ab 3,99 €FlatrateZum AngebotGünstigster Anbieter
9.Magine TV

30 Tage kostenlos

Bei Videobuster anmelden: Schneller geht’s nirgendwo

Bei der Anmeldung setzt Videobuster Maßstäbe: Hat man ein PayPal-Konto, dauert es eher Sekunden als Minuten, dass man sich bei Videobuster anmelden kann. Videobuster bietet bei seinem Service beides an: den Versand von DVD und den Videostream. Hier wird erklärt, wie man die Registrierung richtig abschließt.

Videobuster profitiert von einer langen Videothek-Tradition mit DVD und überträgt seine Kundenfreundlichkeit auf den Bereich Video-on-Demand. Die Registrierung klappt am besten, wenn man seine Kontodaten zur Hand hat. Also entweder eine Kreditkarte oder noch besser die Zugangsdaten zum PayPal-Konto.

Videobuster anmelden Schritt 1: Domain eingeben

Videobuster anmelden Schritt 1

Videobuster anmelden Schritt 1

Zuerst einen Browser aufrufen. Ob Safari, Firefox, Explorer oder Chrome: Das spielt keine Rolle. Dann die Domain www.videobuster.de eingeben. Eine vergleichsweise dunkle Website öffnet sich – siehe Foto. Oben links gelb markiert: der Button „Neuanmelden“. Darauf klicken.

Videobuster anmelden Schritt 2 und 3: Kostenlos registrieren

Videobuster anmelden Schritt 2

Videobuster anmelden Schritt 2

Videobuster anmelden Schritt 3

Videobuster anmelden Schritt 3

Nur wenige Angaben werden zunächst verlangt. Name, Email-Adresse und ein Passwort. Dann den gelben Button „Jetzt registrieren und Vorteile sichern“ unterhalb klicken. Der Vorgang ist vollkommen risikofrei. Es kommt später nur darauf an, sich zu entscheiden: Ob man die Filme als Videostream im Computer sehen möchte oder als DVD – dann werden die DVD-Scheiben per Post nach Hause geschickt. Videobuster steht damit in Konkurrenz zum neuen Dienst von Amazon „Prime Instant Video“, auch Lovefilm. Dazu mehr Informationen in Schritt 7.

Videobuster anmelden Schritt 4: Die Konditionen

Videobuster anmelden Schritt 4

Videobuster anmelden Schritt 4

Videobuster versichert nochmals die Vorteile einer Registrierung und verspricht eine Testphase von 30 Tagen, wie man sie auch von Watchever und Maxdome kennt. Auf den blauen Button „Wunschlisten-Verleih 30 Tage gratis testen“ klicken.

Videobuster anmelden Schritt 5: Adresse und Kontodaten eingeben

Videobuster anmelden Schritt 5

Videobuster anmelden Schritt 5

Nun wird’s ernst: Videobuster möchte die Adresse (linke Seite) und die Kontodaten (rechts) wissen. Bei den Kontodaten entweder eine Kreditkarte angeben oder das PayPal-Konto. Beim PayPal-Konto geht’s am schnellsten. Unten bestätigen.

Videobuster anmelden Schritt 6: Das war’s schon

Videobuster anmelden Schritt 6

Videobuster anmelden Schritt 6

Videobuster bedankt sich für die Anmeldung und nennt, was man vereinbart hat. Das war’s schon. Schneller geht’s fast nicht.

Videobuster anmelden Schritt 7: Kategorien Video-on-Demand

Videobuster anmelden Schritt 7

Videobuster anmelden Schritt 7

Bei Videobuster muss man nur aufpassen, dass man nicht plötzlich eine DVD nach Hause bestellt. Der Fehler ist einfach zu vemeiden. Oben in der Navigation auf das Feld „Video-on-Demand“ klicken. Darunter zeigt sich dann eine weitere Navigationsleister mit den einzelnen Kategorien, nach denen die Videostreams sortiert sind.

Noch etwas zur Schreibweise: Es spielt keine Rolle, ob man Videobuster zusammen schreibt oder, wie es bei Google gesucht wird, Video und Buster auseinander. Video Buster und Videobuster sind derselbe Dienst. Jetzt geht’s zu Videobuster direkt.

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen