> > > DSL Vodafone: Für Streaming die richtige Wahl

DSL Vodafone: Für Streaming die richtige Wahl

Der Mobilfunkprovider Vodafone bietet nicht nur Verträge für Handys, Smartphone und mobiles Internet. Es ist auch möglich, einen DSL-Vertrag abzuschließen. DSL Vodafone kann mit Festnetztelefonie und TV-Option gebucht werden.

Kunden haben bei Vodafone die Wahl aus verschiedenen Geschwindigkeiten. So kann die monatliche Gebühr für den Vertrag individuell beeinflusst werden. Als Alternative zum DSL bietet Vodafone auch die Option, via Kabel Zugang zum Internet zu bekommen.

DSL Vodafone: Verschiedene Angebote zur Auswahl

DSL Vodafone

DSL Vodafone

Im Vergleich zu DSL Vodafone sind die Geschwindigkeiten beim Surfen mit dem Kabel höher. Der Kabelempfang ist jedoch nicht flächendeckend verfügbar. Die Vodafone DSL Angebote können hingegen in den meisten Regionen Deutschlands gebucht werden. Seit Vodafone Kabel Deutschland übernommen hat, sind die Auswahlmöglichkeiten immens.

Wie schnell das Internet sein sollte, ist davon abhängig, wie es genutzt werden soll. Ein schnelles Internet Vodafone ist für das einfache Surfen nicht notwendig, denn dies ist auch mit niedrigen Bandbreiten möglich. Sollen jedoch Filme oder Fernsehsendungen gestreamt werden, reichen niedrige Bandbreiten nicht aus. Für das Vodafone Streaming ist Vodafone VDSL die richtige Wahl. Kunden bekommen vom Anbieter eine echte Flatrate ohne Begrenzung des Volumens. Auf diese Weise ist eine intensive Nutzung der Streamingdienste auch durch mehrere Personen möglich.

DSL Vodafone mit Flatrate und TV-Paket

Auf Wunsch kann DSL Vodafone oder VDSL Vodafone in Kombination mit einem TV-Paket gebucht werden. Neben der Flat für die Nutzung des Internets und die Telefonie im Festnetz ist der Empfang von Bezahlfernsehen in hochauflösender HD-Qualität möglich. Es stehen bis zu 29 Fernsehsender zur Auswahl. Für den Empfang ist nicht nur das schnelle DSL Vodafone Internet erforderlich, sondern auch ein Fernsehgerät mit HD-Auflösung. Darüber hinaus ist ein Receiver erforderlich, der für die Vertragslaufzeit von dem Anbieter zur Verfügung gestellt wird. Die Bestellung der Pakete kann online erfolgen. Kunden können jedoch auf Wunsch eine individuelle Beratung in Anspruch nehmen.

Vodafone bietet Beratung zur DSL-Technik an

Router für Vodafone DSL

Router für Vodafone DSL

Vodafone ist einer der größten Mobilfunkanbieter Deutschlands. Kunden profitieren von einer umfassenden Beratung, die telefonisch, per Chat oder Mail oder persönlich in einem der vielen Shops erfolgen kann, die deutschlandweit in Einkaufszentren und Innenstädten konzentriert sind. Die DSL-Angebote gibt es als verschiedene Pakete. Der Kunde kann einen Tarif nach seinem persönlichen Bedarf wählen. Preiswerte Angebote sind schon für knapp 25 Euro im Monat erhältlich. Im Tarif enthalten ist eine Downloadgeschwindigkeit von maximal 16 Mbit/s. Im Paket enthalten ist die Festnetztelefonie. Eine Minute kostet 2 cent. Dieser Tarif eignet sich für preisbewusste Kunden. Wenn die Telefonie regelmäßig genutzt werden soll, ist der Tarif in Kombination mit einer Flatrate für das Festnetz erhältlich. Die Kosten betragen knapp 30 Euro im Monat. Eine schnellere Downloadgeschwindigkeit bis zu 50 Mbit/s in Kombination mit einer Festnetz-Flat gibt es für knapp 40 Euro im Monat.

DSL Vodafone kombiniert Internet und Telefon

Soll der Empfang von hochauflösendem Bezahlfernsehen mit dem DSL Vodafone Vertrag kombiniert werden, können Kunden ebenfalls zwischen zwei Download-Geschwindigkeiten wählen. 16 Mbit/s kosten in Kombination mit einer Telefonie-Flatrate und der HD-Option 40 Euro. Wird schnelleres Internet gewünscht, sind 50 Mbit/s bei Vodafone möglich. Die Kosten betragen 50 Euro im Monat. Neukunden bietet Vodafone interessante Rabatte, die bis zu einem halben Jahr genutzt werden können. Der monatliche Rabatt beträgt zwischen 10 und 20 Euro im Monat. Als Extra kann ein WLAN-Router für einen Betrag ab 1 Euro monatlich hinzugebucht werden.

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen